Und los gehts!
Die Startseite ist Aus- gangspunkt!
Auch einen Überblick über die neusten Arti- kel kannst du hier bekommen.
Was uns verbindet!
Hier findest du Infos rund um unseren Stamm.
Außerdem alles über unsere Aktionen ...bei ca. 120 Stammesmit- gliedern gibts einiges
zu sehen!
Das Kernstück!
Unsere Trupps berich- ten über ihre Fahrten, Lager, Aktionen und Erlebnisse...
Neben den wöchent- lichen Truppstunden gibts rund ums Jahr volles Programm!
Werde aktiv!
Du findest Links zu weiteren Jugendgrup- pen und Pfadfinderver- bänden.
Hinterlasse uns einen Eintrag im Gästebuch.
Zeltest du noch...
...oder "Ponchost" du schon?
Hier gibts Anleitungen zum Bau von Flossen und dem Zelten mit Ponchos.
Für alle, die das Aben- teuer suchen!
Anfang

Schlauchfloße

Schlauchflöße können sehr individuell ausfallen. Jedes Floß ist ein kleines Kunstwerk ;-). Wie Ihr auf den Bildern seht, kann man die Floßgerüste unterscheidlich anordnen. Zur Lattung eignen sich entweder Dachlatten (linkes Bild) oder für die Naturverbundenen Haselnußruten (rechtes Bild).
Je nachdem, wie groß die Schläuche sind, die Ihr organisiert, könnt Ihr auch zwei Schläuche übereinander binden.

Kochrezept für 4 – 5 Mann/ Frau Schlauchfloß:
Auftrieb: 5 – 6 Großschläuche oder 10 – 12 Mittelschläuche
Gerüst: 50 m Dachlatten (4 × 5 m Längslattung 10 × 3 m Querlattung),
Sisalschnur: 50 – 70 m 3 × 10 m,
Kunststoffseile (Befestigung der Schläuche am Gerüst,
4 – 5 Isomatten (Gepäckplattform in der Mitte)
Paddel: 4 – 5
Sonstiges: Seil zum Befestigen an Land
Konstruktionsskizze
04. 09. 2008
Steffen Hauff, David Boschert