Und los gehts!
Die Startseite ist Aus- gangspunkt!
Auch einen Überblick über die neusten Arti- kel kannst du hier bekommen.
Was uns verbindet!
Hier findest du Infos rund um unseren Stamm.
Außerdem alles über unsere Aktionen ...bei ca. 120 Stammesmit- gliedern gibts einiges
zu sehen!
Das Kernstück!
Unsere Trupps berich- ten über ihre Fahrten, Lager, Aktionen und Erlebnisse...
Neben den wöchent- lichen Truppstunden gibts rund ums Jahr volles Programm!
Werde aktiv!
Du findest Links zu weiteren Jugendgrup- pen und Pfadfinderver- bänden.
Hinterlasse uns einen Eintrag im Gästebuch.
Zeltest du noch...
...oder "Ponchost" du schon?
Hier gibts Anleitungen zum Bau von Flossen und dem Zelten mit Ponchos.
Für alle, die das Aben- teuer suchen!
Anfang

Tonnenfloße

Wie Ihr sehen könnt, bietet ein Tonnenfloß mit seiner Platform eine ganze Menge Platz, auch für Material. Aber um das alles sauber hinzukriegen empfiehlt sich das Floß zuhause schon mal zur Probe aufzubauen, alle Löcher sauber vorzubohren, die Planken zurecht zusägen und zu markieren, damit man das Floß auf dem Lager schnell zusammenbauen kann.
Kochrezept für 6 – 8 Mann/ Frau Tonnenfloß:
Auftrieb: Zwei Reihen zu je 5 Tonnen mit jeweils 180 Liter Volumen. Insgesamt 10 Tonnen. Wichtig Deckel müssen wasserdicht sein. Wenn nötig, mit Silikon versiegeln. Bei Schwertransporten ist eine dritte Reihe in der Mitte empfehlenswert (15 Tonnen).
Gerüst (2 Ton- nenreihen): 4 × 5,60 m Längsbalken, Rund- oder Kantholz und 6 × 3 m Querbalken Kantholz,
24 Schrauben 12 × 250 mm, 48 Unterlegscheiben, 24 Muttern,
10 × 3 m dünnes Seil für Tonnenbefestigung am Rahmen,
17 m2 Bretter für Beplankung, Nägel.
Paddel: 6 – 8
Segel: 2 Stangen zu 3 m und Segeltuch, Sisalschnur, Poncho oder ähnliches
Sonstiges: Seil zum Befestigen an Land
Wenn das Floß einmal fertig ist und das Wetter stimmt, kann man in den Genuß des Segelns kommen. Dann treibt der Wind das schwere Ungetüm voran und man kann sich selbst zurücklehnen und die aufgeblähten Segel bewundern…
Konstruktionsskizze
Hier kannst du die Datei auch als PDF herunterladen.
05. 09. 2008
Steffen Hauff, David Boschert