Und los gehts!
Die Startseite ist Aus- gangspunkt!
Auch einen Überblick über die neusten Arti- kel kannst du hier bekommen.
Was uns verbindet!
Hier findest du Infos rund um unseren Stamm.
Außerdem alles über unsere Aktionen ...bei ca. 120 Stammesmit- gliedern gibts einiges
zu sehen!
Das Kernstück!
Unsere Trupps berich- ten über ihre Fahrten, Lager, Aktionen und Erlebnisse...
Neben den wöchent- lichen Truppstunden gibts rund ums Jahr volles Programm!
Werde aktiv!
Du findest Links zu weiteren Jugendgrup- pen und Pfadfinderver- bänden.
Hinterlasse uns einen Eintrag im Gästebuch.
Zeltest du noch...
...oder "Ponchost" du schon?
Hier gibts Anleitungen zum Bau von Flossen und dem Zelten mit Ponchos.
Für alle, die das Aben- teuer suchen!
Anfang

Die Abenteuerwölfe gehen auf Weltreise

Es ist Samstag, der 26. Juli 2008. 13 aufgeregte Abenteuerwölfe und ihre drei Leiter treffen sich, um sich gemeinsam auf eine Weltreise zu begeben. In der Hütte in Aichhalden bei Schramberg ankommend, kann die Weltreise endlich beginnen.
Gipsmasken
Über Nacht reisen die Abenteuerwölfe weiter nach Indien. Dort sollen Hennatattoos und selbst hergestellte Regenmacher das Programm des zweiten Tages bestimmen.
Selbstgebautes Tipi
Am vierten Tag bereist die Gruppe China. Die Sonne scheint und die heißen Temperaturen verleiten zu einer ausgiebigen Wasserschlacht in der Nähe der Hütte.
Danach werden Stäbchen geschnitzt, mit denen abends auch gleich gegessen werden soll. Wie sich herausstellt klappt dies, zumindest bei Einigen, (erstaunlicher Weise:) recht gut.
Versprechen
Nach dem vielen Programm der letzten Tage lassen es sich die Abenteuerwölfe am nächsten Tag in Frankreich gut gehen. Sie genießen nach dem Regentag den Sonnenschein und nutzen das gute Wetter aus, um in ein weiter weg gelegenes Freibad zu gehen.
Wettsägen
Am Ende des Tages geht die Gruppe „Zeus“ als Sieger hervor und wird dementsprechend belohnt. Doch auch die zweiten Sieger gehen natürlich nicht ganz leer aus. So können am Abend doch noch alle glücklich und zufrieden einschlafen.
Unser Banner
25. 10. 2009