Und los gehts!
Die Startseite ist Aus- gangspunkt!
Auch einen Überblick über die neusten Arti- kel kannst du hier bekommen.
Was uns verbindet!
Hier findest du Infos rund um unseren Stamm.
Außerdem alles über unsere Aktionen ...bei ca. 120 Stammesmit- gliedern gibts einiges
zu sehen!
Das Kernstück!
Unsere Trupps berich- ten über ihre Fahrten, Lager, Aktionen und Erlebnisse...
Neben den wöchent- lichen Truppstunden gibts rund ums Jahr volles Programm!
Werde aktiv!
Du findest Links zu weiteren Jugendgrup- pen und Pfadfinderver- bänden.
Hinterlasse uns einen Eintrag im Gästebuch.
Zeltest du noch...
...oder "Ponchost" du schon?
Hier gibts Anleitungen zum Bau von Flossen und dem Zelten mit Ponchos.
Für alle, die das Aben- teuer suchen!
Anfang

Das pfadfinderische Leben der DPSG findet in vier Altersstufen statt

Wie bei allen Pfadfindern in der DPSG (und auch in den anderen Ringverbänden) findet unser pfadfinderisches Leben in den Stufen statt: In der Wölflings-, Jungpfadfinder-, Pfadfinder- und der Roverstufe.
Fahre mit der Maus über die Puzzleteile
Die Ordnung der DPSG erklärt die Grundlage hierfür: “Gruppen der jeweiligen Stufe ermöglichen altersgerecht die grundlegenden Erlebnisse und Erfahrungen des Pfadfindertums. Doch was bedeutet das für uns konkret?

Wir sind der Überzeugung, dass wir unsere Pädagogik, unsere Freizeitangebote und auch unseren Leitungsstil an die jeweilige Altersgruppe anpassen müssen. Schließlich wissen wir aus eigener Erfahrung, dass wir uns im Grundschulalter für viele andere Dinge interessiert haben als in der Oberstufe.
Wo früher die Inlineskates spannend waren, muss die Vespa her! Wo früher die Mädchen mit Seilhüpfen genervt haben, werden sie zum Zentrum des Interesses! Wo früher die Jungs ungezogen am Esstisch gerülpst haben, werden sie zum hilfreichen Rucksack-Mitträger. Die Liste ließe sich endlos fortsetzen und erstreckt sich in viele Bereiche unseres Alltags (Sport, Mode, Musik, Freundschaft, Sexualität…)

Wir wollen uns in jeder Stufe neue Herausforderungen suchen. Wer erinnert sich nicht daran:
In der Wölfingsstufe zum ersten Mal weg von Zuhause auf einer Hütte übernachten. Mit den Jungpfadfindern auf dem Standlager Türme und Sitzgelegenheiten bauen. Mit den Pfadfindern Fahrrad fahren gehen, paddeln und Flosse konstruieren. Mit den Rovern auf große Tour gehen, sich unabhängig und frei fühlen…

Wir wollen also in den Stufen und unseren Gruppen den gemeinsamen Wunsch nach Abenteuer erfüllen, Rückhalt und Gemeinschaft mit Anderen erleben und dabei immer auch ein bisschen Orientierung auf unserem Lebensweg finden.

Die folgenden Stufenseiten geben einen Einblick diese Grundbedürfnissen und -Überzeugungen.

Viel Spaß beim Erkunden, Stöbern und Staunen…
08. 12. 2009