Und los gehts!
Die Startseite ist Aus- gangspunkt!
Auch einen Überblick über die neusten Arti- kel kannst du hier bekommen.
Was uns verbindet!
Hier findest du Infos rund um unseren Stamm.
Außerdem alles über unsere Aktionen ...bei ca. 120 Stammesmit- gliedern gibts einiges
zu sehen!
Das Kernstück!
Unsere Trupps berich- ten über ihre Fahrten, Lager, Aktionen und Erlebnisse...
Neben den wöchent- lichen Truppstunden gibts rund ums Jahr volles Programm!
Werde aktiv!
Du findest Links zu weiteren Jugendgrup- pen und Pfadfinderver- bänden.
Hinterlasse uns einen Eintrag im Gästebuch.
Zeltest du noch...
...oder "Ponchost" du schon?
Hier gibts Anleitungen zum Bau von Flossen und dem Zelten mit Ponchos.
Für alle, die das Aben- teuer suchen!
Anfang

Schaubhütte 2012

Am Freitag, den 3.2. trafen sich 12 tapfere Jungpfadfinder und 3 Leiter am Bahnhof in Gundelfingen um zusammen auf die Schaubhütte in St. Märgen zu gehen.

Nachdem zu unserem Glück der Zug in Gundelfingen eine kleine Verspätung hatte und wir unsere Tickets gerade noch rechtzeitig dem Automaten entlockt konnten mussten wir leider dann doch im Himmelreich auf einen späteren Bus warten, da der Geplante schon ohne uns losgefahren ist. Die Wartezeit von 1 Stunde bei gefühlten -100°C verging dann schneller als gedacht, denn wir verbrachten diese in der wohligen Wärme eines Wirtshauses.

Der Bus kam und brachte uns alle heil auf die Schaubhütte. Endlich angekommen, konnten alle erleichtert die Isomatten und Schlafsäcke richten und sich zum Kochen und abendlichem Beisammensein später zusammenfinden.

Zur allgemeinen Stärkung wurde 1,5kg Milchreis gekocht und (fast) komplett leer gegessen.

Nachdem dann am Samstag Morgen Felix auf die Hütte kam waren wir fast vollzählig.
…bereiteten andere sich schon auf den Tag im Schnee vor.
Doch um den Tag erfolgreich zu meistern musste auch ein wärmendes Feuer(chen) her!
Vorsichtig erkundeten alle die Umgebung, um den perfekten Schlittenhang zu finden.
Mittags nach dem Essen wurden die Geschehnisse des Tages im Truppbuch festgehalten oder einfach relaxt Karten gespielt.
Unsere Superköche zauberten ein hervoragendes Abendessen essen auf den Tisch.

Es gab 'Maultaschen gebraten' und 'Maultaschen aus der Suppe'

Mmmmh…lecker!
Nach einer kurzen Abendrunde draußen in der Kälte, gab es drinnen noch wärmenden Tschai…
Sonntag Morgen 8 Uhr gings raus aus den Federn. Nach einem schnellen Frühstück mussten alle zusammenarbeiten um die Hütte und Umgebung zu säubern.

Um 11 Uhr trafen die unsere Fahrere ein und brachten uns sicher wieder nach Hause!
13. 03. 2012
Felix