Und los gehts!
Die Startseite ist Aus- gangspunkt!
Auch einen Überblick über die neusten Arti- kel kannst du hier bekommen.
Was uns verbindet!
Hier findest du Infos rund um unseren Stamm.
Außerdem alles über unsere Aktionen ...bei ca. 120 Stammesmit- gliedern gibts einiges
zu sehen!
Das Kernstück!
Unsere Trupps berich- ten über ihre Fahrten, Lager, Aktionen und Erlebnisse...
Neben den wöchent- lichen Truppstunden gibts rund ums Jahr volles Programm!
Werde aktiv!
Du findest Links zu weiteren Jugendgrup- pen und Pfadfinderver- bänden.
Hinterlasse uns einen Eintrag im Gästebuch.
Zeltest du noch...
...oder "Ponchost" du schon?
Hier gibts Anleitungen zum Bau von Flossen und dem Zelten mit Ponchos.
Für alle, die das Aben- teuer suchen!
Anfang

Winterwochenende auf der Dreschenbachhütte

Vom Freitag, den 13. Januar bis Sonntag, den 15. Januar 2012 verbrachte Jupfi 1 drei ereignisreiche Tage auf der Dreschenbachhütte. Wir, 13 Jupfis und 4 Leiter, trafen uns nachmittags am Kindergarten in Wildtal, um gemeinsam mit dem Auto zur Hütte ins Föhrental zu fahren. Dort angekommen versuchten wir unser übermäßiges Gepäck auf unsere Schultern zu packen und den Trampelpfad zur Hütte zu finden. Nach gefühlten 5km bergauf erreichten wir, in den tiefen des Schwarzwaldes, endlich die Hütte.
Auf der Hütte angekommen wurden sofort Schlaflager, natürlich geschlechtergetrennt, errichtet sowie die Hütte und Umgebung gründlich erforscht. Zur Feier des Tages genossen wir ein deftiges “Veschpa”, inklusive dem sehr schmackhaften und gut gewürzten Löwensenf. Den restlichen Abend amüsierten wir uns mit legalen Kartenspielen und fröhlichen Malereien.
Nach einer Nacht, in der mehr gepinkelt als geschlafen wurde, wachten wir alle am nächsten Morgen ausgeschlafen und vollkommen entspannt auf und traten hoch motiviert die Morgenrunde an. Anschließend frühstückten wir ausgiebig und begannen den Tag mit einem spaßigen Gruppenspiel. Der Tag stand unter dem Motto “Sippenbildung” und so versuchten wir mit vereinten Kräften eine Lösung zu finden, mit der Jede und Jeder glücklich und zufrieden war. Zum anschließenden Abreagieren spielten wir einige Runden das Schmugglerspiel, bei dem die neue Droge “Teebeutel” öfters beim Dealer ankam, als sie von der Polizei entdeckt wurde.
Unsere Köche zauberten am Abend ein sehr gelungenes und super leckeres Menü, dass allen gut schmeckte: “Putengeschnetzeltes auf Spätzlenescht und exquisiter Pilzrahmsoße”. Nach dem Essen musste es schnell gehen, denn unsere Jury rief zum legendären “Mr./ Mrs. Winterhütte”. Gewinner war, nach mehreren Entscheidungs- und Ausscheidungsrunden sowie einem Kopf an Kopf-Rennen, unser begabter Michael Jackson mit seinem Moonwalk. Ausklingen ließen wir den Abend bei Chai und actionreichem Schokoladenessen.
Noch ein letztes Mal Morgenrunde, Frühstücken, Aufräumen und Putzen, bevor wir uns zu Fuß auf den Heimweg nach Wildtal aufmachten. Zum Glück war der Weg doch kürzer als angenommen und so kamen wir schon bald am Wildtälereck an, von wo wir den Kindergarten schon fast sehen konnten und es nur noch bergab laufen lassen mussten.
Am Kindergarten verteilten wir noch das restliche Essen und erinnerten uns nochmal an die “schärfsten” und “traurigsten” Momente von unserem diesjährigen Winterwochenende. Zu Hause hieß es dann nur noch: duschen, essen und ab ins Bett schlafen…
22. 02. 2012
Julia, Markus, Lara und Julia