Und los gehts!
Die Startseite ist Aus- gangspunkt!
Auch einen Überblick über die neusten Arti- kel kannst du hier bekommen.
Was uns verbindet!
Hier findest du Infos rund um unseren Stamm.
Außerdem alles über unsere Aktionen ...bei ca. 120 Stammesmit- gliedern gibts einiges
zu sehen!
Das Kernstück!
Unsere Trupps berich- ten über ihre Fahrten, Lager, Aktionen und Erlebnisse...
Neben den wöchent- lichen Truppstunden gibts rund ums Jahr volles Programm!
Werde aktiv!
Du findest Links zu weiteren Jugendgrup- pen und Pfadfinderver- bänden.
Hinterlasse uns einen Eintrag im Gästebuch.
Zeltest du noch...
...oder "Ponchost" du schon?
Hier gibts Anleitungen zum Bau von Flossen und dem Zelten mit Ponchos.
Für alle, die das Aben- teuer suchen!
Anfang

2013 Sommerlager in Unterbrändt

Diese Jahr verschlug es die Jungpfadfinder des Trupps Eisvögel nach Unterbrändt.
Mit dem Zug von Gundelfingen nach Löffingen und von dort weiter zu Fuß, mit leichtem – bis mittelschwerem Gepäck, zum Lagerplatz.
Zu allererst stand auf der To do Liste :

1. Zelte aufbauen
2. DoBa ausheben
3. Sitzgelegenheit bauen
4. Feuerholz anschleppen

Hoch motiviert(?) stürtzten sich alle an die Aufgaben und im Nu (in 2 Tagen) war eine überdimensionale Sitzgelegenheit mit angrenzender überdachter Feuerstelle gebaut.
Ein DoBa wurde in den tiefen des Waldes ausgehoben, Zelte aufgestellt und Feuerholz herangekarrt.
In der darauffolgenden Nacht brach ein Gewitter aus. Um 2 Uhr Nachts saßen 16 Kids und 3 Leiter eingequetscht in Mo´s Auto und warteten bis sich das Gewitter wieder verzog!

Nach dieser mehr oder weniger ruhigen Nacht freuten sich alle auf eine gemütliche Mittagspause. Jedoch wurde diese von einer Überschwemmung des Lagerplatzes mit anschließender Evakuierung und dem Umzug in die Spielescheune des Bauerns, unterbrochen.
Nachdem alle nassen Sachen aufgehängt, die Jupfis getrocknet und gestärkt waren, konnte die Spieleparty in der Spielescheune beginnen!
Doch die Jupfis waren trotz allem nicht unterzukriegen!!
So konnten wir am nächsten Tag schon wieder auf unseren Lagerplatz zurückkehren!

Spaß, in Form von mehrstündigen Wasserschlachten, Capture the Flag, Tattostudios, Bunker bauen, nervige Lieder in Dauerschleife singen und Leiter Massagen, standen an der Tagesordnung!
Auf einem Lager darf die Lagerhochzeit natürlich fehlen!
Höhepunkt des Lagers war das Versprechen!!!
Während die Versprechlinge ihr Versprechen abseits des Lagerplatzes den Tag über vorbereiteten,
organisierten die Älteren das Festessen, die Zeremonie und richteten den Versprechensplatz.
Als die Dunkelheit anbrach legten die Jupfis im Fackellicht ihr Versprechen ab und bekamen anschließend ihr blaues Halstuch. Danach wurde gespeist und der Tag am Lagerfeuer singend beendet!
Bei der Lagerolympiade konnten die einzelnen Sippen in verschiedenen Spielen ihre Pfadfikenntnisse, Teamfähigkeit und ihr Geschick unter Beweis stellen.
Der Kochwettbewerb spornte alle zu Höchstleistungen an.
Von einer witziger Comedy-Unterhaltungsshow, über perfekt geschmückte Teller und Plätze, bis hin zum punktgenauen Timing der Garpunkte, war alles vorhanden!
Doch auch dieses Lager ging zu Ende…

Die bedrohlich immer schneller heranziehende Gewitterwolken stets im Nacken, machten wir uns daran die Zelt aufzuräumen, das überschwemmte DoBa zu zuschütten, die Sitzgelegenheit zu stürzen und alles in die Trockenen Spielescheune zu verstauen!
Auf die Minute genau wurden wir fertig !

Nach der Lagerreflexion am letzten Tag stand für alle fest:

“Es war ein aufregendes, wasserreiches,spaßiges und cooles Sommerlager 2013!!”
28. 12. 2013