Und los gehts!
Die Startseite ist Aus- gangspunkt!
Auch einen Überblick über die neusten Arti- kel kannst du hier bekommen.
Was uns verbindet!
Hier findest du Infos rund um unseren Stamm.
Außerdem alles über unsere Aktionen ...bei ca. 120 Stammesmit- gliedern gibts einiges
zu sehen!
Das Kernstück!
Unsere Trupps berich- ten über ihre Fahrten, Lager, Aktionen und Erlebnisse...
Neben den wöchent- lichen Truppstunden gibts rund ums Jahr volles Programm!
Werde aktiv!
Du findest Links zu weiteren Jugendgrup- pen und Pfadfinderver- bänden.
Hinterlasse uns einen Eintrag im Gästebuch.
Zeltest du noch...
...oder "Ponchost" du schon?
Hier gibts Anleitungen zum Bau von Flossen und dem Zelten mit Ponchos.
Für alle, die das Aben- teuer suchen!
Anfang

Mathisleweiherhütte 2014

Am 14.02.14 machen sich 14 Phoenixe und 3 Leiter auf den Weg nach Hinterzarten.
Abends angekommen, richten sich erst einmal alle in Ruhe ein… Dooch mit der Zeit wird klar: Wärme wäre schön und so beschäftigen sich die einen mit der Kunst des Feuers und die anderen mit der Kunst des Kochens (Gott sei Dank, verlief beides dann auch irgendwann erfolgreich).
Gestärkt und aufgewärmt erwachen die Lebensgeister wieder und so machen sich die meisten auf zum nächtlichen Reifenfahren.

Die Müdigkeit greift so langsam um sich und der Trupp bewegt sich, zu doch schon fortgeschrittener Stunde, allmählich zu den Betten!
Der nächste Tag beginnt für uns dann doch ein bisschen später, als es der Plan war.
Überwältigt von einem fertig gerichteten Frühstück knurrt uns bei der Morgenrunde schon kräftig der Magen.
Leider spielt das Wetter nicht so mit, wie wir uns das wünschen und so ist die Schneekonsistenz eher eine wässrige Angelegenheit.. Macht nichts! Wir lassen uns nicht aufhalten.
Am Nachmittag geht jeder seinen Beschäftigungen nach. Ob eine lustig, eskalierende Runde “Looping Louie”, eine gemütliche Massagerunde, oder ein kleines Schläfchen zwischendurch, für jeden ist etwas dabei!
Solangsam wirds dann auch Zeit für das Abendessen.. Nudeln mit SAHNE/Käse(???)-Soße!
Jipiii!! Im Laufe des Abends müssen die Temperaturen wieder gesunken sein, denn:
ES SCHNEIT :-)
Natürlich schmeißen wir uns wieder in Schnee-Montur und ab nach draußen.
Bevor wir allerdings die zweite Nacht-Reifenfahr-Aktion starten machen wir noch unsere Abendrunde, damit jeder selbst entscheiden kann, wie und wann er/sie wieder reingehen möchte.

Schon ist es wieder 24:00 Uhr. Mit einer abschließenden Schneeballschlacht (Trüpplinge gegen Leiter) machen wir uns wieder auf ins Warme.
Am Sonntag stehen wir alle schon relativ früh auf (8:00 Uhr) und machen uns ZackZack ans Frühstücken, Zusammenpacken und Aufräumen, denn unser Ziel: Der Zug um 11:15 Uhr.
Wir schaffen es tatsächlich und sind schon um 12:30 Uhr wieder am Gundelfinger Bahnhof.
Gebührend schließen wir dieses schöne Wochenende mit einem lauten Brüller ab! :-)
02. 06. 2014