Und los gehts!
Die Startseite ist Aus- gangspunkt!
Auch einen Überblick über die neusten Arti- kel kannst du hier bekommen.
Was uns verbindet!
Hier findest du Infos rund um unseren Stamm.
Außerdem alles über unsere Aktionen ...bei ca. 120 Stammesmit- gliedern gibts einiges
zu sehen!
Das Kernstück!
Unsere Trupps berich- ten über ihre Fahrten, Lager, Aktionen und Erlebnisse...
Neben den wöchent- lichen Truppstunden gibts rund ums Jahr volles Programm!
Werde aktiv!
Du findest Links zu weiteren Jugendgrup- pen und Pfadfinderver- bänden.
Hinterlasse uns einen Eintrag im Gästebuch.
Zeltest du noch...
...oder "Ponchost" du schon?
Hier gibts Anleitungen zum Bau von Flossen und dem Zelten mit Ponchos.
Für alle, die das Aben- teuer suchen!
Anfang

Mathisleweiherhütte 2018

Am 6. April 2018 haben wir uns mit vollgepackten Rucksäcken auf den Weg zur Mathisleweiherhütte gemacht. Wir wurden begleitet von strahlendem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen. Am Nachmittag kamen wir endlich in der Hütte an, bezogen unsere Betten und erkundeten die Umgebung.

Zum Abendessen gab es leckere Wraps. Den Abend ließen wir gemütlich ausklingen und gingen erschöpft schlafen.
Wanderung von Hinterzarten zur Mathisleweiherhütte
In der Nacht wurden wir von einem Laubbläser geweckt und stellten kurz darauf fest, dass ein Leiter, Nutella und unser Klopapier geklaut wurden. Wir erhielten den Hinweis, dass wir den Lichtern im Wald folgen sollten und wir mussten Aufgaben lösen, um unsere Sachen wiederzubekommen.
Am nächsten Tag schliefen wir ein bisschen länger und spielten nach der Morgenrunde und dem Frühstück das Chaosspiel. Dabei beantworteten wir knifflige Fragen und lösten lustige Aufgaben. Mit viel Freude führten wir dabei Bauchtänze auf, schrieben Liebesgeständnisse an die Leiter und frisierten uns gegenseitig.
Morgenrunde – Bäume erfühlen und wiedererkennen
Nach einer langen Mittagspause, die wir in der Sonne verbrachten, fanden wir in unserem Kuchen einen Brief von Majestix. Er bat uns um Hilfe, Asterix und Obelix zu finden. So machten wir uns auf den Weg und trafen auf verschiedene Bewohner des gallischen Dorfes.
Wir trafen zuerst auf Miraculix, stärkten uns mit Brausezaubertrank und konnten die Aufgaben erledigen, die uns die anderen Charaktere stellten.
Die Bewohner forderten uns mit verschiedenen Aufgaben heraus. So haben wir beispielsweise für Troubadix gesungen, für Asterix Quizfragen beantwortet und für Obelix eine Kooperationsaufgabe gelöst.
Nachdem wir Asterix und Obelix gefunden hatten, waren wir sehr hungrig und aßen Spätzle mit Rahmsauce und Salat. Abends saßen wir gemeinsam am Lagerfeuer, aßen Stockbrot mit Nutella oder Käse und sangen Lieder.
Am Sonntag standen wir früh auf, putzten die Hütte, räumten auf und machten uns auf den Weg nach Hause.
Wir hatten ein tolles Hüttenwochenende mit sehr viel Spaß, sonnigem Wetter und leckerem Essen.
24. 06. 2018