Und los gehts!
Die Startseite ist Aus- gangspunkt!
Auch einen Überblick über die neusten Arti- kel kannst du hier bekommen.
Was uns verbindet!
Hier findest du Infos rund um unseren Stamm.
Außerdem alles über unsere Aktionen ...bei ca. 120 Stammesmit- gliedern gibts einiges
zu sehen!
Das Kernstück!
Unsere Trupps berich- ten über ihre Fahrten, Lager, Aktionen und Erlebnisse...
Neben den wöchent- lichen Truppstunden gibts rund ums Jahr volles Programm!
Werde aktiv!
Du findest Links zu weiteren Jugendgrup- pen und Pfadfinderver- bänden.
Hinterlasse uns einen Eintrag im Gästebuch.
Zeltest du noch...
...oder "Ponchost" du schon?
Hier gibts Anleitungen zum Bau von Flossen und dem Zelten mit Ponchos.
Für alle, die das Aben- teuer suchen!
Anfang

Kanulager auf dem Ticino 2016

Dieses Jahr haben wir eine neue Herausforderung in Angriff genommen: Einen neuen uns noch unbekannten Fluss zu befahren, den Ticino.
Wir stiegen knapp unterhalb des Lago Maggiore ein und paddelten flussabwärts bis Pavia.
Im oberen Teil unserer Route mussten wir erst einmal ein paar Wehre passieren. Zudem galt hier Wildwasserstärke 2. Damit kamen wir nicht immer so gut zu recht, wie auf den Bildern zu erkennen ist.
Bis auf ein paar wenige Nächte hatten wir tollstes Wetter. Die Lagerplätze waren einem Flussbett entsprechend sandig bis kiesig. So kam es dazu, dass wir hin und wieder das Gepäck von den Kanus über eine Böschung hochtransportieren mussten.
Die Stimmung war bombastisch! Wir haben immer was zu lachen gehabt und sind zu einer richtigen Gruppe zusammengewachsen.
Während der Fahrt hat man immer mal wieder ein Blick zurück auf die schneebedeckten Alpen werfen können. Landschaftlich war es mit der schönste Fluss, den wir bisher befahren haben.
Das Versprechen durfte natürlich nicht fehlen. Ganze sechs Trüpplinge und damit die Hälfte der ganzen Gruppe haben auf diesem Lager sein bzw. ihr Versrpechen abgelegt. Im Anschluss wurde das auch gefeiert mit gutem Essen, Chai und Lagerfeuer. Am Tag darauf wurde selbstverständlich ausgeschlafen und ausgeruht.
Nach 14 tollen Tage auf dem Ticino machten wir uns dann wieder auf den Heimweg. Und das wie echte Pfadfinder, in Kluft und Halstuch.
Die zwei Wochen Kanufahren waren gekennzeichnet von vielen Fliegen, ein paar Kenteraktionen, Sonnenschein, guter Laune und Pizza Pasta Pesto.
Dieses Lager wird uns garantiert noch länger in Erinnerung bleiben.
09. 12. 2016